Herz & Hirn II

Duo-Programm mit GUNKL

Es kann doch nicht sein, dass man wissen will, ob die Doppeltilde gestisch onomatopoetisch begründet ist. Es kann doch nicht sein, dass man sich verliebt, ohne zu wissen in wen. Es kann doch nicht sein, dass man sich überlegt, ob ein Tor in der zweiten Halbzeit rechnerisch vor einem Tor in der ersten Halbzeit desselben Spiels gefallen sein kann.

Es kann doch nicht sein, dass Trivial Pursuit zu einer Nahtoderfahrung führt.

Doch, es kann sein. Es kann auch sein, dass der eine die Welt mit dem Herzen und der andere mit dem Hirn sieht, und sie trotzdem gut miteinander auskommen.

Es gibt kein Thema, aber es geht um alles. Wenigstens auszugsweise. Und wenn Ihnen unterwegs etwas einfällt, was nach Erörterung schreit, werden wir das von allen denk- und fühlbaren Seiten beleuchten. Seien Sie eingeladen, jeden Abend mit uns neu zu gestalten.

Herz & Hirn

Duo-Programm mit GUNKL

Eine Welt durch zwei Brillen. Wo liegt die Wahrheit? Und steht die irgendwann auch einmal auf? Ist die Welt ein ewiges Mysterium oder ein chemischer Prozess im vorderen Hirnlappen? Auf jeden Fall ist sie ein Ort, an dem es tatsächlich Weltmeisterschaften im Gummistiefelweitwurf gibt, was die Perspektive, dass die Welt nur ein biochemischer Prozess im Präfrontalen Cortex ist, sehr tröstlich erscheinen lässt. Was Sie von diesem Abend haben? Ein paar Fragen zu einer Antwort und die beruhigende Gewissheit, dass viele Wege nach Rom führen. Wovon man nix hat, wenn man Freunde in Purkersdorf besuchen will. Viel Spass!

Im Kleinen und Ganzen

Die Welt besteht aus vier Kleinigkeiten. Nämlich: Dem Leben, ... Nein, anders. Das Leben besteht aus vier Kleinigkeiten. Jetzt sind es schon acht Kleinigkeiten. Oder eigentlich auch nur sieben. Oje, das wird nicht leicht. Da ist es doch beruhigend zu wissen, dass es vielleicht eine Sprache gibt in der dieser Gedanke eventuell ein Gedicht wäre. Freuen Sie sich mit mir.

HEiL!THERAPiE

Sigmund Freud therapiert Adolf Hitler.
Ein Treffen, das nicht nur Adolf sondern auch Sigmund und die Welt verändert hätte.
Klingt absurd? Ist es auch.
2 Schiffe in der Bucht von Kasuagua, das eine sinkt das andere... Ödipus.
Beruhend auf einer unwahren Begebenheit.
Sehen Sie, wie es niemals hätte sein können.

Eine HEiL!THERAPiE von & mit 
Jürgen Vogl und Gerhard Walter

>> Video

Happy End

Ja ja das Leben ist schon großartig! Also nicht immer, aber manchmal, schon oft! Nur ab und zu kommt ein Kellner vorbei und klatscht dir eine Eierspeise ins Gesicht, obwohl du dir ziemlich sicher bist, dass du eine Melange bestellt hast. Omelette surprise - ein kleiner Gruß aus der Küche.
Aber ist das ein Grund gleich die Flinte ins Handtuch zu werfen? Nein!
Dann denke ich an all die schönen Dinge da draußen: Neve Campbells Lachen, Roger Federers Vorhand, Monty Pythons dead parrot Sketch, meine Herbstdepression … und schon geht es mir besser! Und ich weiß, irgendwo da draußen ist es: das Happy End. Glaub ich zumindest, vielleicht, sicher, oder?
Melange gefällig?

>> Video

 

Copyright 2022 Gerhard Walter